Auslandsimmobilien zum Kauf in Spanien oder Ungarn

Internationale Immobilienangebote zur Nutzung als Ferienhaus, Zweitwohnsitz oder Kapitalanlage im Ausland

Sie suchen eine Immobilie im Ausland, als Ferienimmobilie, als Dauerwohnsitz oder zur Kapitalanlage oder wollen Ihre Immobilie verkaufen?

Wir erfüllen Ihnen den Traum von einer Immobilie im Ausland oder unterstützen Sie beim Verkauf Ihrer Immobilie!

Gemeinsam mit unseren Partnern vor Ort, Spezialisten in TOP Lagen mit jahrzehntelanger Erfahrung, bieten wir sorgfältig ausgewählte Auslandsimmobilien an: erstklassige Villen, Apartments, Penthäuser, Grundstücke sowie Bauträgerobjekte. Wir unterstützen Sie selbstverständlich auch bei der Vermietung Ihrer Immobilie und bieten mit unserem mehrsprachigen Team auch einen "After Sales-Service“ an. Wir und unsere internationalen Partner arbeiten Hand in Hand mit renommierten Anwälten, Notaren, Banken, Architekten und seriösen Baufirmen zusammen, um unseren Kunden beste Betreuung beim Kauf und der Kaufabwicklung zu gewährleisten. Auch nach dem Kauf Ihrer Traumimmobilie sind wir Ihr Partner für Dekoration und Einrichtung, Hausverwaltung, Personalservice, Umbauten und Renovierungen.

Fordern Sie weitere Informationen über den Erwerb einer Immobilie im Ausland an, wir beraten Sie gerne!

Wir unterstützen Sie mit unserer langjährigen Erfahrung bei Ihrer Suche nach Ihrer Traumimmobilie in Ungarn und in Spanien.

Immobilien in Ungarn / Plattensee und Budapest
Immobilien in Ungarn

Das Land mit über 2000 Sonnenstunden im Jahr und einem sehr angenehmen Klima!

Seit 1996 können Ausländer Immobilien in Ungarn - außer in Landwirtschafts- und Naturschutzzonen liegende Objekte - im Alleineigentum mit 100 % Grundbucheintrag problemlos erwerben.

Die Preise für Immobilien und Dienstleistungen sind in Ungarn im Vergleich mit anderen europäischen Ländern noch immer sehr niedrig und daher mit möglichen Wertsteigerungs-Potenzialen verbunden.

Seit 1990 wächst der Immobilienmarkt in Budapest stetig.

In fast allen 23 Bezirken von Budapest werden ständig neue Häuser, Wohnsiedlungen und sonstige Immobilien gebaut. Insbesondere für ausländische Kunden sind Immobilien in Budapest gefragt. Die Immobilienpreise sind erschwinglich, und man hat jetzt gute Chancen, hochqualitative, moderne Immobilien oder klassische, geräumige, gut gelegene Wohnungen in der Innenstadt zu finden. Aus Investmentgesichtspunkt ist die Nachfrage an vermieteten Wohnungen auf dem Budapester Mietmarkt größer denn je. Die mit einer günstigen Vermietungssituation verbundenen attraktiven Kaufpreise und die langfristigen Wachstumsaussichten dieser EU-Hauptstadt machen Budapest zum perfekten Buy-to-Let Immobilienmarkt.

Eine bedeutende Urlaubsregion, der ungarische Plattensee (Balaton).

Der Plattensee ist mit 75 km Länge, 5 km - 12,5 km Breite und einer Wasseroberfläche von ca. 600 m² der größte Binnensee und bedeutendste Steppensee Mitteleuropas. Mit seinem nördlichen Ufer schmiegt er sich an den Ausläufern des Gebirges Bakony an. Schöne Wanderwege führen durch die Weinberge und bieten einen wunderschönen Ausblick auf den See. Der Plattensee und seine Region bieten eine Vielzahl von schönen Strandbädern, Freizeitmöglichkeiten und eine gute Gastronomie.

Die Wirtschaft wächst dynamisch und das Lebensniveau der Bevölkerung steigt. Die Infrastruktur ist bereits heute sehr gut ausgebaut und wird stetig verbessert. Das Klima ist sehr angenehm und kaum irgendwo in den europäischen Ländern scheint die Sonne so oft und so lange wie in Ungarn. Weltbekannt ist Ungarn durch seinen kulturellen Reichtum und die zahlreichen Heilbäder, von denen die bekanntesten in Héviz, Zalakarós und in Budapest sind.

Spanien / Immobilien in Marbella
Immobilien in Spanien

Der einzigartige Kontrast zwischen einer atemberaubenden Berglandschaft und den kilometerlangen, mediterranen Traumstränden machen die Costa del Sol zu einem der gefragtesten Ferienziele und Wohnorte in Südeuropa

… morgens in der Sierra Nevada Ski fahren, mittags ein erfrischendes Bad an der Costa del Sol nehmen und nachmittags Golf spielen, diese Vielfältigkeit eröffnet einen Markt, dessen Zentrum Marbella geworden ist.

MARBELLA, an der Costa del Sol, liegt an der mildesten Mittelmeerküste, weil der Hügelzug der Sierra Blanca, Marbella im Winter vor den kalten und im Sommer vor den allzu heißen Kontinentaltemperaturen schützt. Dadurch ist Marbella ganzjährig mit über 320 Sonnentagen pro Jahr als Ferien- und Wohnort mit Durchschnittstemperaturen im Januar mit 16 °C und August mit 29 °C beliebt.

Darüber hinaus weist Marbella durch seine Internationalität eine Infrastruktur auf, die dem mitteleuropäischen Standard ebenbürtig ist: gute Straßen, moderne Telekommunikation, internationale Schulen, ein sehr reichhaltiges Gastronomie- und Einkaufsangebot, einen internationalen Banken-Service, verschiedene Kliniken, beste ärztliche Versorgung usw.

Beliebt ist die Region außerdem durch ihre zahlreichen, erstklassigen Golfplätze und Yachthäfen und dank seiner internationalen Direktverbindung, über den Flughafen Málaga, innerhalb Europas bequem zu erreichen. Marbella ist zudem ein idealer Ausgangsort für das an Kultur äußerst reiche Andalusien: die Alhambra von Granada, die Mezquita von Córdoba, Girlanda von Sevilla u.v.m.

Dank der strengen Bauvorschriften weist Marbella eine Architektur auf, die sich dem ursprünglich andalusischen Stil verpflichtet fühlt und von Bettenburgen und Wolkenkratzern größtenteils verschont blieb und dies, bei einer Bauqualität, die durchwegs gut bis sehr gut ist. An dem 27 km langen Küstenstreifen von Marbella gibt es nicht nur zentrale und belebte, sondern auch völlig ruhige und beschauliche Wohngebiete.

Ausländer können Immobilien für den privaten und/oder geschäftlichen Gebrauch frei erwerben. Marbella genießt weltweit ein exzellentes Ansehen und gilt dadurch als einer der sichersten Investitionsorte.